Lehrstuhl Prof. Dr. Schack

Schriftenverzeichnis

I. Bücher

  1. Zur Anknüpfung des Urheberrechts im Internationalen Privatrecht (Dissertation Köln 1978), Duncker & Humblot, Berlin 1979;
     
  2. Jurisdictional Minimum Contacts Scrutinized - Interstaatliche und internationale Zuständigkeit US-amerikanischer Gerichte (LL.M. Thesis Berkeley 1982), C.F.Müller, Heidelberg 1983, Berkeley-Kölner Rechtsstudien, Kölner Reihe Band 18;
     
  3. Der Erfüllungsort im deutschen, ausländischen und internationalen Privat- und Zivilprozeßrecht (Habilitationsschrift Köln 1985), Alfred Metzner Verlag, Frankfurt 1985, Arbeiten zur Rechtsvergleichung Band 124;
     
  4. Einführung in das US-amerikanische Zivilprozessrecht, Verlag C.H.Beck, München, JuS-Schriftenreihe Heft 101, 1. Aufl. 1988, 2. Aufl. 1995, 3. Aufl. 2003, 4. Aufl. 2011;
     
  5. Das Bürgerliche Recht in 100 Leitentscheidungen für Studium und Examen (zusammen mit Hans-Peter Ackmann), Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 6. Aufl. 2011; 7. Aufl. 2018
    davor unter dem Titel: Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Bürgerlichen Recht, 100 Entscheidungen für Studium und Examen, Verlag C.H.Beck, München, 1. Aufl. 1989, 2. Aufl. 1991, 3. Aufl. 1993, 4. Aufl. 1997, 5. Aufl. 2004
     
  6. Internationales Zivilverfahrensrecht, Verlag C.H.Beck, München, Juristische Kurz-Lehrbücher, 1. Aufl. 1991, 2. Aufl. 1996, 3. Aufl. 2002; 4. Aufl. 2006; 5. Aufl. 2010; 6. Aufl. 2014; 7. Aufl. 2017;
     
  7. BGB - Allgemeiner Teil, Schwerpunkte Band 1, begründet von Harry Westermann, Verlag C.F. Müller, Heidelberg, 6. völlig neubearb. Aufl. 1991, 7. Aufl. 1995, 8. Aufl. 1999, 9. Aufl. 2002, 10. Aufl. 2004; 11. Aufl. 2006; 12. Aufl. 2008; 13. Aufl. 2011, 14. Aufl. 2013, 15. Aufl. 2016;
     
  8. Höchstrichterliche Rechtsprechung zum Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, 50 Entscheidungen für Studium und Examen, Verlag C.H.Beck, München, 1. Aufl. 1993, 2. Aufl. 2000;
     
  9. Urheber- und Urhebervertragsrecht, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 1. Aufl. 1997, 2. Aufl. 2001, 3. Aufl. 2005; 4. Aufl. 2007; 5. Aufl. 2010; 6. Aufl. 2013; 7. Aufl. 2015; 8. Aufl. 2017;
     
  10. Kunst und Recht: Bildende Kunst, Architektur, Design und Fotografie im deutschen und internationalen Recht, Verlag Carl Heymanns, Köln 2004; Verlag Mohr Siebeck, Tübingen, 2. Aufl. 2009; 3. Aufl. 2017;

  11.  Das Geistige Eigentum in 50 Leitentscheidungen (zusammen mit Florian Jotzo und Benjamin Raue), Verlag Mohr  
         Siebeck, Tübingen 2012;
 

II. Aufsätze

  1. Zeitschriften im Wartezimmer, GRUR 1978, 582 f.;
     
  2. Zum Versorgungsausgleich im Internationalen Privatrecht, FamRZ 1978, 860-862;
     
  3. Anmerkung zu BGH 7.11.1979 - IV ZB 159/78 - zu demselben Thema, FamRZ 1980, 338 f.;
     
  4. Internationale Zwangsvollstreckung in Geldforderungen, RPfleger 1980, 175-178;
     
  5. Vormundschaft und Pflegschaft über volljährige Ausländer im Inland - Zur Auslegung von Art. 23 EGBGB, DAVorm 1980, 817-824;
     
  6. Wirkungsstatut und Unterbrechung der Verjährung im internationalen Privatrecht durch Klageerhebung, RIW/AWD 1981, 301-303;
     
  7. Geistiges Eigentum contra Sacheigentum, GRUR 1983, 56-61;
     
  8. Brecht, der Theaterregisseur und sein Publikum: Wer verletzt wen?, GRUR 1983, 555-558;
     
  9. Stillschweigende Gewährleistungsfreistellung aufgrund typischer Interessenlage?, NJW 1983, 2806-2808;
     
  10. Vermögensbelegenheit als Zuständigkeitsgrund - exorbitant oder sinnvoll? § 23 ZPO in rechtsvergleichender Perspektive, ZZP 97 (1984) 46-68;
     
  11. Die nichtvermögensrechtliche Streitigkeit, MDR 1984, 456-458;
     
  12. Art. 12 EGBGB in deutschen Urteilsanerkennungs- und Regreßverfahren, VersR 1984, 422-425;
     
  13. Internationale Zuständigkeit als Strafe für die Nichtbefolgung von discovery-Befehlen, IPRax 1984, 168-170;
     
  14. Rechtswahl im Prozeß?, NJW 1984, 2736-2740;
     
  15. Die Zusicherung beim Kauf, AcP 185 (1985) 333-361;
     
  16. Die Ansprüche der Fernsehanstalten bei der Videonutzung ihrer Sendungen, GRUR 1985, 197-201;
     
  17. Das Persönlichkeitsrecht der Urheber und ausübenden Künstler nach dem Tode, GRUR 1985, 352-361 (Habilitationsvortrag Köln 1985);
     
  18. Urheberrechtsverletzung im internationalen Privatrecht - aus der Sicht des Kollisionsrechts, GRUR Int. 1985, 523-525;
     
  19. Der internationale Klägergerichtsstand des Verkäufers, IPRax 1986, 82-85;
     
  20. Leistungsschutz für Tonträgeraufnahmen mit ausübenden Künstlern aus den USA, ZUM 1986, 69-75;
     
  21. Anmerkung zu BGH 14.11.1985 - I ZR 68/83 - zu demselben Thema, GRUR 1986, 734-736;
     
  22. Der Schutzzweck als Mittel der Haftungsbegrenzung im Vertragsrecht, JZ 1986, 305-314;
     
  23. Anerkennung eines ausländischen trotz widersprechenden deutschen Unterhaltsurteils, IPRax 1986, 218-221;
     
  24. Keine stillschweigende Rechtswahl im Prozeß!, IPRax 1986, 272-274;
     
  25. Hundert Jahre Berner Übereinkunft - Wege zur internationalen Urheberrechtsvereinheitlichung, JZ 1986, 824-832;
     
  26. Der internationale Klägergerichtsstand des Käufers, IPRax 1987, 215-218;
     
  27. Deutsche internationale Zuständigkeit made in Hong Kong und der VR China, in Festschrift für Gerhard Kegel zum 75. Geburtstag, Stuttgart 1987, S. 505-522;
     
  28. Anmerkung zu OLG Schleswig 13.5.1987 - 4 U 227/85 - zum postmortalen Namensrecht (Emil Nolde), in JZ 1987, 776 f.;
     
  29. Anmerkung zu BGH 24.9.1986 - VIII ZR 320/85 - zur Zustellung eines Vollstreckungsbescheides im Ausland, in ZZP 100 (1987) 442-451;
     
  30. Anmerkung zu BGH 20.11.1986 - I ZR 188/84 - zum Schutz ausländischer ausübender Künstler (Karajan), in GRUR 1987, 817 f.;
     
  31. Drittwirkung der Rechtskraft?, NJW 1988, 865-873;
     
  32. Die grenzüberschreitende Verletzung allgemeiner und Urheberpersönlichkeitsrechte, UFITA 108 (1988) 51-72;
     
  33. Rechtsschutz gegen grenzüberschreitende Persönlichkeitsverletzungen durch Rundfunksendungen, in: Das Persönlichkeitsrecht im Spannungsfeld zwischen Informationsauftrag und Menschenwürde, Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln, Band 49, München 1989, S. 113-131;
     
  34. Widersprechende Urteile: Vorbeugen ist besser als Heilen, IPRax 1989, 139-142;
     
  35. Der Vergütungsanspruch der in- und ausländischen Filmhersteller aus § 54 I UrhG, ZUM 1989, 267-285;
     
  36. Weiterleben nach dem Tode - juristisch betrachtet, JZ 1989, 609-615 (Antrittsvorlesung Bielefeld 1989);
     
  37. Derogation des Vermögensgerichtsstandes zwischen deutscher lex fori und ausländischem Prorogationsstatut, IPRax 1990, 19 f.;
     
  38. Wem gebührt das Urheberrecht, dem Schöpfer oder dem Produzenten?, ZUM 1990, 59-62;
     
  39. Anmerkung zu BGH 8.6.1989 - I ZR 135/87 - zum postmortalen Persönlichkeitsrecht (Emil Nolde), in JZ 1990, 40 f.;
     
  40. Rechtshängigkeit in England und Art. 21 EuGVÜ, IPRax 1991, 270-274;
     
  41. Zur Qualifikation des Anspruchs auf Rechnungslegung im internationalen Urheberrecht, IPRax 1991, 347-350;
     
  42. Anmerkung zu BGH 2.7.1991 - XI ZR 206/90 - zum Vermögensgerichtsstand, in JZ 1992, 54-56;
     
  43. Das Internationale Prozeßrecht in umweltrechtlichen Streitigkeiten, in: Kunig/Lang/Lagoni/Dolzer/Kreuzer/Schack, Umweltschutz im Völkerrecht und Kollisionsrecht, Heidelberg 1992, BerDGesVöR Heft 32, S. 315-357;
     
  44. The Role of the Legal Profession in Germany, in: Rokumoto (Hrsg.), The Social Role of the Legal Profession, Proceedings of the International Colloquium of the International Association of Legal Science (Vortrag in Tokyo 3.-6.9.1991), Tokyo 1993, S. 109-129; ebenfalls veröffentlicht unter: Private Lawyers in Contemporary Society: Germany, Case Western Reserve Journal of International Law 25 (1993) 187-205;
     
  45. Hundert Jahre Haager Konferenz für IPR - ihre Bedeutung für die Vereinheitlichung des Internationalen Zivilverfahrensrechts, RabelsZ 57 (1993) 224-262;
     
  46. Kolorierung von Spielfilmen: Das Persönlichkeitsrecht des Filmregisseurs im IPR, IPRax 1993, 46-51;
     
  47. Anmerkung zu BGH 4.6.1992 - IX ZR 149/91 - zur Vollstreckbarerklärung eines US-Urteils auf punitive damages, in ZZP 106 (1993) 104-113;
     
  48. Anmerkung zu BGH 2.12.1992 - XII ZB 64/91 - zur internationalen Zustellung (§ 328 I Nr. 2 ZPO), in JZ 1993, 621-623;
     
  49. Perspektiven eines weltweiten Anerkennungs- und Vollstreckungsübereinkommens, ZEuP 1993, 306-334 (Vortrag im Deutschen Rat für IPR am 23.4.1993)
     
  50. Anmerkung zu BGH 18.2.1993 - I ZR 71/91 - The Doors (zu §§ 80, 96 I UrhG), in JZ 1994, 43-45;
     
  51. Anmerkung zu EuGH 20.10.1993 - C-92/92 und C-326/92 - Phil Collins und Cliff Richard (zu Art. 7 I EWGV und § 125 UrhG), in JZ 1994, 144-147;
     
  52. Anmerkung zu BGH 14.10.1993 - I ZR 161/91 - Beatles (zum Genfer Tonträger-Abkommen), in JZ 1994, 362 f.;
     
  53. Anmerkung zu BGH 3.12.1992 - IX ZR 229/91 - zur internationalen Zuständigkeit kraft rügeloser Einlassung, in ZZP 107 (1994) 75-80;
     
  54. Die Versagung der deutschen internationalen Zuständigkeit wegen forum non conveniens und lis alibi pendens, RabelsZ 58 (1994) 40-58 (Deutscher Landesbericht zum XIV. Weltkongreß für Rechtsvergleichung, Athen 1994); Englische Übersetzung in: Fawcett (Hrsg.), Declining Jurisdiction in Private International Law, Oxford 1995, Beitrag Germany, S. 189-205;
     
  55. Wechselwirkungen zwischen europäischem und nationalem Zivilprozeßrecht (Vortrag vor der Vereinigung der Zivilprozeßrechtslehrer am 8.4.1994), ZZP 107 (1994) 279-300;
     
  56. Rechtsangleichung mit der Brechstange des EuGH - Vom Fluch eines falsch verstandenen Diskriminierungsverbots (zugleich Besprechung von EuGH 10.2.1994, C-398/92 - Mund & Fester/ Hatrex), ZZP 108 (1995) 47-58;
     
  57. Subrogation und Prozeßstandschaft, Ermittlung ausländischen Rechts im einstweiligen Verfügungsverfahren, IPRax 1995, 158-161;
     
  58. Anmerkung zu BGH 16.6.1994 - I ZR 24/92 - Folgerecht bei Auslandsbezug (zu § 26 UrhG), in JZ 1995, 357-359;
     
  59. Stare decisis ohne Rücksicht auf die Zuständigkeitsgerechtigkeit (Anmerkung zu EuGH 29.6.1994 - C-288/92 - Custom Made Commercial Ltd./Stawa Metallbau GmbH; zu Art. 5 Nr. 1 GVÜ und Art. 59 EKG), in ZEuP 1995, 655, 659-668;
     
  60. Schutzfristenchaos im europäischen Urheberrecht, GRUR Int. 1995, 310-314;
     
  61. Anmerkung zu BGH 23.2.1995 - I ZR 68/93 - Mauerbilder (zu § 17 UrhG), in JZ 1995, 837-840;
     
  62. Internationale Zuständigkeit und Inlandsbeziehung, in Festschrift für Hideo Nakamura zum 70. Geburtstag, Tokyo 1996, S. 491-514; Japanische Übersetzung (durch Eiji Adachi) in: Shizuoka University Journal of Law and Politics 1 (1997) 567-593, und im Sammelband in jap. Sprache: Tetsuo Kato (Hrsg.), Theories of Law of Civil Procedure in Europe, Tokyo 1999, S. 197-224;
     
  63. Gerechtigkeit durch weniger Verfahren (zu EuGH 6.12.1994 - C-406/92 - The Tatry, zu Art. 21 GVÜ), IPRax 1996, 80-83;
     
  64. Abstrakte Erfüllungsortsvereinbarungen: form- oder sinnlos? (zum Vorlagebeschluss BGH 6.3.1995 - II ZR 37/94), IPRax 1996, 247-249;
     
  65. Die verfahrensmäßige Behandlung von Nachlässen im anglo-amerikanischen und internationalen Zivilverfahrensrecht (Vortrag vor der Wiss. Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht am 7.4.1995), in: Schlosser (Hrsg.), Die Informationsbeschaffung für den Zivilprozeß ..., Bielefeld 1997, S. 241-265;
     
  66. Zur Anerkennung ausländischer Forderungspfändungen, IPRax 1997, 318-323;
     
  67. Die ersten Urheberrechtsgesetze in den Vereinigten Staaten von Amerika 1783-1786, UFITA 136 (1998) 219-231;
     
  68. Entscheidungszuständigkeiten in einem weltweiten Gerichtsstands- und Vollstreckungsübereinkommen, ZEuP 1998, 931-956 (Vortrag im Deutschen Rat für IPR am 12.12.1997);
     
  69. Neue Techniken und geistiges Eigentum, JZ 1998, 753-763; auch in: Koreanisch-Deutsche Gesellschaft für Rechtswissenschaft (Hrsg.), Das Recht vor den Herausforderungen der modernen Technik (Kolloquium Wolfenbüttel 19.-26.7.1998),S. 218-245; Russische Übersetzung (durch Chr. R. Schamsiewa) in: UNESCO Copyright Bulletin 31 (1998/3), im Anhang der russ. Ausgabe S. 48-70 (Moskau 1999);
     
  70. Anmerkung zu BGH 2.10.1997 - I ZR 88/95 - Spielbankaffaire (zum IPR des Filmurheberrechts), in JZ 1998, 1018-1020;
     
  71. Anmerkung zu Itar-Tass Russian News Agency v. Russian Kurier, Inc., 153 F.3d 82 (2d Cir. 1998), in GRUR Int. 1999, 645-647 (zum Urheberkollisionsrecht);
     
  72. Die Gerichtsstands- und Vollstreckungsübereinkommen von Brüssel und Lugano (Sammelrezension zu Werken zum GVÜ/LugÜ), ZEuP 1999, 783-796;
     
  73. Anmerkung zu BGH 25.2.1999 - I ZR 118/96 - Kopienversanddienst (zu § 53 II Nr. 4 a UrhG), in JZ 1999, 1007 f.;
     
  74. Anmerkung zu BGH 29.4.1999 - I ZR 65/96 - Laras Tochter (Urheberrechtsverletzung durch Fortsetzung eines Erfolgsromans), in LM H. 9/1999 BernÜ Nr. 10;
     
  75. Die EG-Kommission auf dem Holzweg von Amsterdam (Leitartikel), ZEuP 1999, 805-808;
     
  76. Prozeßkostensicherheit im Verhältnis Deutschland-USA, in: Festschrift für Rolf A. Schütze zum 65. Geburtstag, München 1999, S. 745-755;
     
  77. Internationale Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrechtsverletzungen im Internet, MMR 2000, 59-65 (Internationales Privatrecht) und 135-140 (Internationales Zivilprozessrecht);
     
  78. Copyright Licensing in the Internet Age: Choice of Law and Forum, in: Corporations, Capital Markets and Business in the Law, Liber Amicorum Richard M. Buxbaum, Den Haag 2000, S. 489-499;
     
  79. Gemeinschaftliche Testamente im Internationalen Privatrecht, in: Gedächtnisschrift für Alexander Lüderitz (hrsg. von H. Schack), München 2000, S. 659-674;
     
  80. Anmerkung zu BGH 1.12.1999 - I ZR 49/97 - Marlene Dietrich (vermögenswerte Bestandteile des postmortalen Persönlichkeitsrechts), in JZ 2000, 1060-1062;
     
  81. Urheberrecht, in: 50 Jahre Bundesgerichtshof, Festgabe aus der Wissenschaft, München 2000, Band II, S. 677-696;
     
  82. Europäisches Urheberrecht im Werden, ZEuP 2000, 799-819;
     
  83. Die urheberrechtliche Gestaltung von Webseiten unter Einsatz von Links und Frames, MMR 2001, 9-17;
     
  84. Neuregelung des Urhebervertragsrechts: Kritische Anmerkungen zum Professorenentwurf (mit Nachtrag zum Referentenentwurf), ZUM 2001, 453-466;
     
  85. Schadensersatz nach Veräußerung beschädigter Sachen. Zum Verhältnis von Naturalrestitution und Geldersatz, in: Festschrift für Hans Stoll zum 75. Geburtstag, Tübingen 2001, S. 61-70;
     
  86. Das neue Internationale Eheverfahrensrecht in Europa, RabelsZ 65 (2001) 615-633; engl. Fassung in: European Journal of Law Reform 2002, S. 37-56;
     
  87. Anmerkung zu BGH 7.6.2001 - I ZR 21/99 - Kauf auf Probe (Anforderungen an die Feststellung eines gegenwärtigen Rechtsverhältnisses), in LM H. 3/2002, § 256 ZPO Nr. 218;
     
  88. Einheitliche und zwingende Regeln der internationalen Zustellung, in: Festschrift für Reinhold Geimer, München 2002, S. 931-946; engl. Fassung in: Uniform Law Review 2002, 827-839;
     
  89. Das IPR - Ein Buch mit sieben Siegeln, reif für das moderne Antiquariat?, in: Liber Amicorum Gerhard Kegel, München 2002, S.179-198;
     
  90. Schutz digitaler Werke vor privater Vervielfältigung: zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf § 53 UrhG, ZUM 2002, S. 497-511;
     
  91. Kunst als Marke - Marke als Kunst, in: Festschrift für Manfred Rehbinder, München/Bern 2002, S. 345-359;
     
  92. Private Vervielfältigung von einer rechtswidrigen Vorlage?, in: Festschrift für Willi Erdmann, Köln 2002, S. 165-172;
     
  93. Urhebervertragsrecht im Meinungsstreit, GRUR 2002, S. 853-859;
     
  94. Der prozessuale Durchgriff im internationalen Konzern, in: Gedächtnisschrift für Jürgen Sonnenschein, Berlin 2003, S. 705-717;
     
  95. Anmerkung zu EuGH 6.6.2002 - C-360/00 - La Bohème (Art. 12 I EGV und Schutzfristenvergleich), in JZ 2002, S. 887 f.;
     
  96. Anmerkung zu BGH 24.1.2002 - I ZR 102/99 - Verhüllter Reichstag (zu § 58 UrhG), in JZ 2002, 1007 f.;
     
  97. Anti-Circumvention Measures and Restrictions in Licensing Contracts as Instruments for Preventing Competition and Fair Use, Journal of Law, Technology & Policy (JLTP) 2002, 321-332;
     
  98. Dürfen öffentliche Einrichtungen elektronische Archive anlegen? (zu § 53 II UrhG), AfP 2003, 1-8;
     
  99. Zum auf grenzüberschreitende Sendevorgänge anwendbaren Urheberrecht (zu OLG Saarbrücken 28.6.2000 - 1 U 872/99), IPRax 2003, 141 f.;
     
  100. Anmerkung zu BGH 7.11.2002 - I ZR 175/00 - Sender Felsberg (zur Bemessung des Vergütungsanspruchs in demselben Fall), in JZ 2003, 803 f.;
     
  101. Gutgläubiger Erwerb gestohlener Kunstgegenstände, in: Festschrift für Kostas E. Beys, Athen 2003, Band 2, S. 1425-1446;
     
  102. Appropriation Art und Urheberrecht, in: Festschrift für Wilhelm Nordemann zum 70. Geburtstag, München 2004, S. 107-113;
     
  103. Urheber- und Persönlichkeitsrechtsverletzungen durch Kunst - Eine deutsch-amerikanische Fallstudie, in: Festschrift für Erik Jayme, München 2004, Band 2, S. 1725-1734;
     
  104. Restaurierung und Urheberrecht, in: Festschrift für Mark M. Boguslavskij, Berlin 2004, S. 433-442;
     
  105. Prozessführung über fremde Rechte, in: Festschrift für Walter Gerhardt, Köln 2004, S. 859-878;
     
  106. International zwingende Normen im Urhebervertragsrecht, in: Festschrift für Andreas Heldrich, München 2005, S. 997-1005; und englische Fassung "Internationally Mandatory Rules in Copyright Licensing Agreements", in: Jürgen Basedow u.a. (Hrsg.), Intellectual Property in the Conflict of Laws, Tübingen 2005, S. 107-117;
     
  107. Keine Urteilszustellung im deutsch-dänischen Rechtsverkehr?, IPRax 2005, 118-124 (zusammen mit Morten M. Fogt);
     
  108. Unglücke in Europa - Klagen in den USA, in: Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, S. 839-850;

  109. Abwehr grenzüberschreitender Immissionen im dinglichen Gerichtsstand? (zu OGH 1.8.2003 - AKW Temelin), IPRax 2005, 262-266;

  110. Urheberrechtliche Schranken, übergesetzlicher Notstand und verfassungskonforme Auslegung, in: Festschrift für Gerhard Schricker, München 2005, S. 511-521;

  111. Fotografieren fremder Sachen (zu Cour de cassation 7.5.2004), ZEuP 2006, 149, 150-157;
     
  112. Urheber, Miturheber, Anreger und Gehilfen, in: Festschrift für Peter Raue, Köln/Berlin/München 2006, S. 649-661;
     
  113. Religion und Internationales Privatrecht, in: Andreas Zimmermann (Hrsg.), Religion und Internationales Recht, Berlin 2006, S. 183-206;
     
  114. Aktuelle Entwicklungen im Europäischen Zivilverfahrensrecht, SchlHA 2006, 115-118;
     
  115. Erwerb und Veräußerung von Kunstgegenständen durch Museen, in: H. Schack/K. Schmidt (Hrsg.), Rechtsfragen der internationalen Museumspraxis, Köln/Berlin/München 2006, S. 13-28;
     
  116. Ein unnötiger transatlantischer Justizkonflikt: die internationale Zustellung und das Bundesverfassungsgericht, AG 2006, 823-832;
     
  117. Das Recht als Grundlage und Grenze künstlerischen Schaffens, KUR 2006, 157-165;
     
  118. Anmerkung zu BGH 5.10.2006 - I ZR 277/03 - kinski-klaus.de (zur Befristung des postmortalen Persönlichkeitsrechts), in JZ 2007, 366 f.;
     
  119. Rechtsprobleme der Online-Übermittlung, GRUR 2007, 639-645;
     
  120. Der Sammler und sein Recht, in: Non Profit Law Yearbook 2006, Köln/Berlin/München 2007, S. 7-31;
     
  121. Zur Rechtfertigung des Urheberrechts als Ausschließlichkeitsrecht, in: Festschrift für Elmar Wadle, Berlin 2008, S. 1005-1024; auch in: Depenheuer/Peifer (Hrsg.), Geistiges Eigentum: Schutzrecht oder Ausbeutungstitel?, Berlin/Heidelberg 2008, S. 123-140;
     
  122. Der verspätete Urheberrechtsschutz für Werke der bildenden Kunst, in: Gedächtnisschrift für Jörn Eckert, Baden-Baden 2008, S. 725-739;
     
  123. Anmerkung zu OLG Jena 27.2.2008 - 2 U 319/07 - Google Bildersuche, in MMR 2008, 414-416;
     
  124. Das auf (formlose) Immaterialgüterrechte anwendbare Recht nach Rom II, in: Festschrift für Jan Kropholler, Tübingen 2008, S. 651-669; kürzere englische Fassung, The Law Applicable to (Unregistered) IP Rights After Rome II, in: Leible/Ohly (Hrsg.), Intellectual Property and Private International law, Tübingen, 2009, S. 79 - 96;
     
  125. Ausstellungsrecht und Ausstellungsvergütung, ZUM 2008, 817-821;
     
  126. Schönheit als Gegenstand richterlicher Beurteilung, KUR 2008, 141-148;
     
  127. Die Entwicklung des europäischen Internationalen Zivilverfahrensrechts - aktuelle Bestandsaufnahme und Kritik, in: Festschrift für Dieter Leipold, Tübingen 2009, S. 317-334;
     
  128. Anmerkung zu BGH 20.11.2008 - I ZR 112/06 - Metall auf Metall (zum Schutz des Tonträgerherstellers vor Sound Sampling) , in JZ 2009, 475-477;
     
  129. Zur Beteiligung der Sendeunternehmen an der Geräte- und Speichermedienabgabe des § 54 I UrhG, GRUR Int. 2009, 490-496;
     
  130. Europäische Urheberrechts-Verordnung: erwünscht oder unvermeidlich?, in ZGE 2009, 275-291; und in: Leistner (Hrsg.), Europäische Perspektiven des Geistigen Eigentums, Tübingen 2010, S. 173-189;
     
  131. Urheberrecht an Tarifverträgen?, in Festschrift für Peter Kreutz, Köln 2010, S. 419-427;
     
  132. Das Anerkennungsverfahren in Ehesachen nach § 107 FamFG - Vorbild für Europa?, in: Festschrift für Ulrich Spellenberg, München 2010, S. 497-509;
     
  133. Täter und Störer: Zur Erweiterung und Begrenzung der Verantwortlichkeit durch Verkehrspflichten im Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, in: Festschrift für Dieter Reuter, Berlin/New York 2010, S. 1167-1182;
     
  134. The Misguided Abolition of Exequatur Proceedings in the European Union, in: Festschrift für Tadeusz Erecinski, Warschau 2011, S.1345-1358;
    spanische Fassung: La (indebida) abolición de los procedimientos de exequátur en la Unión Europea, in: Anuario espanol de derecho internacional privado 9 (2009) 67-81;
     
  135. Anmerkung zu BGH 17.12.2010 - V ZR 45/10 - Preußische Gärten und Parkanlagen I (Fotografieren als Eigentumsverletzung), in JZ 2011, 375 f.;


136.  Bildzitate zu Lasten der Fotografen, in: Festschrift für Gerhard Pfennig, München 2012, S. 207-215;

137.  Vorfragen begründen keine ausschließliche Zuständigkeit (zu EuGH 12.5.2011 - BVG/JPMorgan), ZEuP 2012, 189, 
         195-201;

138.  Wissenschaftsplagiat und Urheberrecht, in: Dreier/Ohly (Hrsg.), Plagiate, Tübingen 2013, S. 81-98;  

139.  Miturheber, Gehilfen und Bearbeiter in der bildenden Kunst, Aktions- und Videokunst, KUR 2012, 155-165;

140.  Die grenzüberschreitende Durchsetzung gemeinschaftsweiter Schutzrechte, in: Festschrift für Rolf Stürner,
          Tübingen 2013, II S. 1337-1355;     

141.  Weniger Urheberrecht ist mehr, in: Festschrift für Artur-Axel Wandtke, Berlin 2013, S. 9-20;

142.  Was bleibt vom Renvoi?, IPRax 2013, 315-320; und in: Mansel (Hrsg.), Internationales Privatrecht im 20.
         Jahrhundert, Tübingen 2014, S. 41-54;

143.  Anmerkung zu BGH 1.3.2013 - V ZR 14/12 - Preußische Gärten und Parkanlagen II, (Fotografieren als      
         Eigentumsverletzung), in JZ 2013, 743 f.

144. Anmerkung zu EuGH 3.10.2013 - C-170/12 - Pinckney/KDG Mediatech AG (Tatortzuständigkeit bei      
         Urheberrechtsverletzungen), in NJW 2013, 3629 f.; 

145. Urhebervertragsrecht - Probleme und Perspektiven, in: Karl-Nikolaus Peifer (Hrsg.), Urhebervertragsrecht -
        Gelungen oder reformbedürftig?, München 2014, S. 55-74; 

146. Anmerkung zu BGH 13.11.2013 - I ZR 143/12 - Geburtstagszug (Urheberrechtsschutz von Werken der
        angewandten Kunst), in JZ 2014, 207 f.;

147. Zugriff auf Potentatengelder - zwischen Vollstreckungsimmunität und Opferschutz, in BerDGIR 46 (2014), 377-397;

148. Persönlichkeitsrechtliche Grenzen der bildenden Kunst, KUR 2014, 3-10;

149. Wiedergänger der Haager Konferenz für IPR: Neue Perspektiven eines weltweiten Anerkennungs- und
         Vollstreckungsübereinkommens? (Vortrag im Deutschen Rat für IPR am 22.11.2013), ZEuP 2014, 824-842;

150. Sonderkollisionsrecht für private Schiedsgerichte?, in: Festschrift für Rolf A. Schütze zum 80. Geburtstag,
         München 2014, S. 511-518;

151. "Anerkennung" ausländischer Entscheidungen, in: Festschrift für Eberhard Schilken, München 2015, S. 445-456;

152. Beweisregeln und Beweismaß im Internationalen Zivilprozessrecht, in: Festschrift für Dagmar Coester-Waltjen,    
         Bielefeld 2015, S. 725-732;

153. Einheitliches Urheberrecht in der EU, in: Dreier/Hilty (Hrsg.), Festschrift 50 Jahre Deutsches UrhG,                
         München 2015, S. 277-285;

154. Die Bekämpfung von Kunstfälschungen mit rechtlichen Mitteln, KUR 2015, 159-165;

155. Kohärenz im europäischen Internationalen Deliktsrecht, in: von Hein/Rühl (Hrsg.), Kohärenz im Internationalen   
        Privat- und Verfahrensrecht der Europäischen Union, Tübingen 2016, S.279-297;

156. Urheberrechtliche Schranken für Bildung und Wissenschaft, ZUM 2016, 266-284;

157. Anmerkung zu BGH 21.4.2016 - I ZR 198/13 - Verlegeranteil, in JZ 2016, 693-696;

158. Waffengleichheit im Zivilprozess, ZZP 129 (2016), 393-417;

159. Europäische Rechtskraft?, in FS für Reinhold Geimer zum 80. Geburtstag, München 2017, S. 611-618;

160. Anmerkung zu BGH 27.4.2017 - I ZR 247/15 - AIDA-Kussmund (zur Panoramafreiheit in § 59 UrhG), in GRUR 2017,
        802 f.;

161. Unterlizenzierung einfacher Nutzungsrechte?, in FS für Gernot Schulze, München 2017, S. 307-314;

162. Zu- und Abschreibungen von Kunstwerken, KUR 2017, 130-135, und in: Weller/Kemle/Dreier (Hrsg.), Kunst
         und Recht, Baden Banden 2017, S. 9-23;

163. Das neue UrhWissG - Schranken für Unterricht, Wissenschaft und Institutionen, ZUM 2017, 802-808;

164. Die Vollstreckungsstandschaft im deutschen und europäischen Recht, in FS für Hanns Prütting, Köln 2018, S. 773-784;

165. Anmerkung zu BGH 23.5.2017 - VI ZR 261/16 (zur Vererblichkeit von Geldentschädigungsansprüchen wegen
         Persönlichkeitsrechtsverletzungen), in JZ 2018, 44-46